Bühnenflöhe
Aktuell
Die Bühnenflöhe
Mitmachen
Pressestimmen
Kinderstimmen
Gespielte Stücke
BühnenflöheTheater in der Au
Sitemap | Kontakt | Newsletter | Impressum | <
HomeKlassischBühnenflöheStudiobühneLyrikwerkstattÜber unsPresse

Gespielte Stücke

Ein Schaf fürs Leben   (von Maritgen Matter)
Die Geschichte einer ungewöhnlichen Freundschaft.
Für Kinder ab 5 Jahren


Regie: Anschi Prott
Das Stück

In einer kalten Winternacht stapft der hungrige Wolf durch den Schnee. Als er auf ein argloses Schaf trifft, kann er das Schaf zu einer gemeinsamen abenteuerlichen Schlittenfahrt nach "Erfahrungen" überreden mit dem klaren Ziel: er will das Schaf fressen. Dieses anfängliche Verlangen wird durch die gemeinsam erlebte Schlittenfahrt und die Liebenswürdigkeit und umwerfende Naivität des Schafes für den Wolf immer mehr in Frage gestellt. Die spannende und fesselnde Reise der beiden endet schließlich völlig unerwartet...

Der Trailer
Längere Version in YouTube
Rechte Verlag für Kindertheater Uwe Weitendorf GmbH
Mitwirkende
SchafClaudia Emmert
WolfRaimund Huber
Kleines SchafJanine Prott
Kleiner WolfMichaela Salzbrunn
OberSepp Käser
Wald / TiereJanine Prott
Michaela Salzbrunn
Sepp Käser
 
RegieAnschi Prott
RegieassistenzMichaela Salzbrunn
Sepp Käser
Konzeption BühnenbildSepp Käser
BühnenbauMartin Birk
Sepp Käser
TechnikMartin Birk
Musik und KompositionenNebojša Pajic-Pajo
Fotos© Andreas Prott
Plakat/Trailer©
Aufführungen

Aufführungen mit dem Kartensymbol werden vom Theater in der Au selbst organisiert. Deshalb können Sie für diese Aufführungen - durch Klick auf das Symbol - Karten elektronisch reservieren. Dies ist jeweils bis ca. 2 Tage vor der Aufführung möglich.

Der Vorverkauf beginnt im Oktober 2010.

Untenstehende Liste enthält nur bereits jetzt bestätigte Termine. Weitere Termine folgen: melden Sie sich zum Newsletter an, um rechtzeitig Bescheid zu bekommen.

Samstag, 20. November 2010, 16:00
Mehrzweckhalle Am Haderner Winkel 2, Neuried bei München
Premiere! Veranstalter: Kunst und Kultur e.V.
Kein Vorverkauf
Sonntag, 21. November 2010, 16:00
ATSV-Halle Kirchseeon
Veranstalter: KuKiKi e.V.
Vorverkauf: Schreibwaren öller, Ostring 7, Eglharting, T. (08091) 21 47
sowie Buchladen Kristina Dressler, Kirchseeon, T. (08091) 44 93
Samstag, 18. Dezember 2010, 16:00
Theater in der Au, Am Herrgottseck 4, Mariahilfplatz, München Au
Tageskasse ab 15:00, Einlass ab 15:30.
Sonntag, 19. Dezember 2010, 16:00
Theater in der Au, Am Herrgottseck 4, Mariahilfplatz, München Au
Tageskasse ab 15:00, Einlass ab 15:30.
Sonntag, 09. Januar 2011, 15:00
Bürgerhaus Unterföhring
Vorverkauf: Bürgerhaus Unterföhring, T. (089) 950 81-506
und Schreibwaren Dall'Armi, T. (089) 950 39 43
Sonntag, 23. Januar 2011, 16:00
TAM-OST, Chiemseestr. 31, Rosenheim
Vorverkauf: Tel. (08031) 23 41 80
Samstag, 29. Januar 2011, 16:00
Stadttheater Weilheim
Vorverkauf: Kreisbote Kartenservice, Kirchplatz 15, 82362 Weilheim, Tel. (0881) 927 58 69
Sonntag, 30. Januar 2011, 16:00
Bühne im Gemeindezentrum Pfaffing
Veranstalter und Vorverkauf: Kunst in der Filzen, Pfaffing, Tel. (08076) 88 60 40
Samstag, 05. Februar 2011, 16:00
Theater in der Au, Am Herrgottseck 4, Mariahilfplatz, München Au
Tageskasse ab 15:00, Einlass ab 15:30.
Sonntag, 06. Februar 2011, 16:00
Theater in der Au, Am Herrgottseck 4, Mariahilfplatz, München Au
Tageskasse ab 15:00, Einlass ab 15:30.
Sonntag, 13. Februar 2011, 17:00
KUBIZ Unterhaching, Jahnstraße 1
Vorverkauf: KUBIZ Tel. (089) 66555316. Achtung: Aufführung startet um 17 Uhr!
Sonntag, 20. Februar 2011, 16:00
Mehrzweckhalle Moosach/Glonn
Veranstalter: Frauen für Moosach
Vorverkauf: Spielwaren Zednik, 85625 Glonn
Metzgerei Lederer, Moosach
und Sabine Drozd, T. (08091) 563310
Sonntag, 27. Februar 2011, 16:00
BRK Seniorenheim Kieferngarten, Bauernfeindstraße, München-Freimann
Tageskasse und Einlass ab 15:00 Uhr
Kein Vorverkauf
Sonntag, 20. März 2011, 16:00
Kleines Theater Haar
Vorverkauf: Kleines Theater Haar, Casino Str. 75, 85540 Haar, Tel. (089) 89 05 69 80

Bilder
Pressestimmen
Weilheimer Tagblatt (Münchener Merkur), 01.02.2011
Regisseurin Anschi Prott hat "Ein Schaf fürs Leben" flott umgesetzt und lässt dem Zuschauer doch Raum und Zeit für die eigene Fantasie. Das Bühnenbild ist sparsam, Atmosphäre schafft vor allem die Musik... Auch die "Hauptpersonen" sind modern angelegt: Claudia Emmert gibt ein Schaf, das auch mal shoppen geht und die Kalorien vom dauernden Gummibärchenkonsum per "Wii" abzutrainieren versucht – ein Schaf, das man einfach mögen muss. Und der Wolf, den Raimund Huber mit tiefem Bass und kräftigen Augen, mit Hardrocker-Mähne und schwarzer Lederkluft verkörpert, er strotzt trotz nagenden Hungers vor Kraft. ... Keine Frage: Eine wundervolle Geschichte für ein Kindertheater. Und irgendwann vielleicht sogar ein Klassiker, der das Theater ganz von alleine füllt.